Versandkostenfrei ab 99,- CHF
Alte geschmacksintensive Sorten
Demeter und Bio Suisse zertifiziertes Saatgut
Telefon 0 31 741 77 44

Nach der Ernte Gründüngung aussäen

Unsere Wildblumenmischung sonnig ist Kassensturz Testsieger

AUSSAATKALENDER

Handverlesene Samen

SAMENHÄUSCHEN GESCHLOSSEN

Um unsere Samentütchen vor Feuchtigkeit zu schützen, schliessen wir über den Winter unser Samenhäuschen. Sie können die Samen hier im Onlineshop auswählen und bei Versandart 'Selbstabholung' wählen. Wir werden diese dann für Sie zusammenstellen.

AKTUELL ZUR AUSSAAT

Gründüngung 25m2
Gründüngungen sind ein wichtiger Bestandteil eines fruchtbaren Biogartens, Damit kann sich der Boden wieder regenerieren. Kann als Hauptkultur oder nach der Ernte eingesät werden. Bedeckt die Erde über den Winter und kann im Frühjahr eingearbeitet werden. Die Mischung besteht aus altbewährten Humus bildenden Arten und fördert gleichzeitig Fauna und Flora im Garten.

24.50 CHF
Zottiger Klappertopf (Rhinanthus alectorolophus)
Zitronengelbe Blüten, 15-30cm hoch, für sonnige Standorte, Halbparasit, der die Wurzelsysteme benachbarter Pflanzen (vor allem von Gräser) anzapft, den Namen verdankt er seinen reifen Samenkapseln, in denen die Samen bei Bewegung klappern, Frostkeimer

5.70 CHF
Schwarzer Emmer
Auch Zweikorn genannt, schwarze Spelzen mit langen Grannen, Anbau als Sommer oder Wintergetreide, Aussaat im Oktober ergibt eine sichere Ernte, 4 Reihen pro Beet, sehr schön in Sommersträussen (Ernte als Grüne Ähre) oder für Herbstschmuck

6.50 CHF
Winterriesen Verdil
Sorte mit grossen kräftigen Blättern, wächst schnell, 4-6 Reihen pro Beet aussähen, ca. 8 Wochen später kann der Spinat geerntet werden, mehrmaliger Schnitt möglich

5.70 CHF

WIR LIEBEN WAS WIR TUN - UNSERE VERANTWORTUNG


Das kleinste und vitalste Formgebilde der Pflanze findet sich im Samen. Er enthält alles was die Pflanze definiert. Unser Ziel ist es, dieses Wunder der Natur so zu erhalten, dass lebens- und keimfähige Pflanzen daraus gedeihen können. Die Erde und wir Menschen sind auf diesen ungebrochenen Lebensstrom angewiesen für unser Fortbestehen. Der Mensch braucht die lebenssprühende Energie der Nahrungspflanzen.

Grosse Konzerne der Saatgutbranche verwenden heute bewusst Züchtungsmethoden, die bei den von ihnen empfohlenen Hochleistungssorten unfruchtbare Samen erzeugen. Dies wird als Züchterschutz bezeichnet. Der freie Zugang zum wichtigsten Kulturgut der Menschheit wird dadurch unterbunden da ein Nachbau von solchen Sorten unmöglich gemacht wird. So entstehen grosse Abhängigkeiten für die Produzenten.

Mit grosser Besorgnis schauen wir auf diese Entwicklung die unsere freie Marktwirtschaft hervorgebracht hat und so den freien Zugang zum Saatgut einschränkt und sogar in Frage stellt.

Wir fördern und befürworten samenfeste, keimfähige Sorten. Mit unserem Angebot an rund 350 Gemüse-, Blumen-, Kräutern- und Wildpflanzensorten wollen wir allen interessierten Menschen den freien Zugang zu bewährten Sorten sicherstellen