Liebe Kundinnen und Kunden der Artha Samen Gärtnerei

Vorweg einen grossen, herzlichen Dank an alle unsere treuen Kunden. Wir hatten ein sehr gutes Jahr und konnten trotz oder gerade durch dieses spezielle Jahr, viele neue Kunden gewinnen. Vor Ort in unserer Gärtnerei, an frischer Luft und in schöner Umgebung, genossen die Menschen das unkomplizierte, selbständige Einkaufen auf unserer weitläufigen Verkaufsfläche. Bei einem Spaziergang konnte wer Zeit und Musse hatte, unsere vielfältig blühende Gartenanlage besuchen und den herrlichen Ausblick geniessen.

Unser gesamtes Angebot an Setzlingen - Wildstauden, einjährigen Blumen, Kräuter und Gemüse - konnte grün und blühend in ihrer ganzen Pracht bewundert werden. Unsere Kunden fanden was sie wünschten und konnten Neues entdecken.

Dies nehmen wir zum Anlass, im nächsten Jahr, unabhängig was das Jahr noch bringen wird, unseren Selbstbedienungsverkauf vor Ort noch weiter kundenfreundlich auszubauen. Sortiment Übersicht und Produktbeschreibung werden mit neuer Beschilderung und Kennzeichnung verbessert. Die Zahlungsmöglichkeiten für selbständiges Einkaufen mit Bargeld, Karte oder Twint werden erweitert vorhanden sein. Selbstverständlich sind wir für Beratung und Hilfe nach wie vor für Sie da.

 

 

Artha-Kundendepot – eine Idee für unsere Kunden

Ein weiteres Vorhaben, was nur mit Ihrer Hilfe, beziehungsweise mit Ihren Wünschen und Bedürfnissen umgesetzt werden könnte ist das Artha-Kundendepot. Folgendes könnte gemeinsam mit Ihnen realisiert werden:

An zwei oder drei ausgewählten und für unsere Kunden günstig gelegenen Orten in Bern und Umgebung, könnten wir an einem Tag in der Woche, aus unserem Angebot, mit Ihrer vorgängigen Bestellung das Gewünschte für Sie bereitstellen. Die Bestellungen müssten dann am gleichen Tag dort abgeholt werden.

Damit wir gezielt und ohne Ausschuss für Sie rechtzeitig frische Setzlinge (Gemüse, Blumen, Kräuter, Wildstauden) produzieren können, müsste Folgendes gewährleistet sein:

1.        Durch Ihre Rückmeldung (mit vollständigen Kontaktdaten), am besten noch in diesem Jahr, spätestens bis Ende Januar erfahren wir, ob Sie Interesse an einem Artha-Kundendepot haben.

2.     Wir werten Ihre Rückmeldungen aus, stellen fest ob ausreichend Bedürfnisse für eine Projektrealisierung vorhanden sind und eruieren günstig gelegene Depotstandorte. Sie erhalten von uns die Position der Depotstandorte und eine Angebotsliste im Januar 2021.

3.      Wir erhalten von Ihnen bis Anfang Februar 2021 eine Rückmeldung, ob Sie verbindlich mit dabei sind und was Sie beziehen möchten. Wir informieren Sie darauf hin umgehend, ob und mit welchem Kundenkreis wir das Projekt starten können.  

4.       Der Ablauf wäre dann wie folgt:     1.) Sie Bestellen verbindlich nach Angebotsliste.  2.) Wir produzieren.  3.) Wir liefern nach erfolgter Vorkasse an den entsprechenden Depotstandort aus.

 

Fürs neue Jahr 2021

Die Blätter fallen bunt und die Erde kommt zur Ruhe, Pflanzen und Insekten ziehen sich zurück. In den Gründüngungen, welche manche Beete noch bedecken, welken die letzten Blüten. Über die braune, feuchte Erde der frisch gespateten Beete, ziehen tausende kleine Spinnen ihre silbernen Fäden. Der Garten ist bereit für die Winterzeit und parat fürs Neue Jahr.

Die Arbeit verlagert sich langsam ins Innere. Das geerntete Saatgut von Stauden, Blumen, Kräuter und Gemüse ist zum grössten Teil schon gedroschen, gereinigt und wird nun abgepackt. Unser Samenlager wird neu eingerichtet, es wird gewogen, gezählt, gerechnet und inventarisiert. Die ersten Frostkeimer unter den Wildstaudengewächsen für das kommende Jahr wurden schon ausgesät und keimen im Glashaus.

Mit unseren treuen, langjährigen Mitabeiter/innen und drei neuen Mitarbeiterinnen freuen wir uns schon auf das kommende, in jeder Hinsicht bunte Jahr. Mit vereinten Kräften wollen wir das Alte bewahren und das Neue wachsen und blühen lassen. Nicht nur die Natur soll in neuem Kleide wieder erblühen, sondern auch die Gärtnerei als Unternehmen soll in einer anderen Form in die Zukunft wachsen.

Seit diesem Jahr sind Jürg Hädrich und Andreas Beers daran, das Einzelpersonenunternehmen in eine partnerschaftliche Kapitalgesellschaft zu verwandeln. Ein neues Geschäftsführungsteam soll das Unternehmen in die Zukunft führen. Die Zusammenarbeit mit Demeter Betrieben vor Ort soll intensiviert werden, der erste Anbau von Samenvermehrungskulturen hat in diesem Jahr schon auf dem Demeter Betrieb Bigler stattgefunden. Ein Bildungsgarten in Zusammenarbeit mit der Bio Schule Schwand wurde in diesem Herbst schon mit den ersten Kulturen angelegt.

Natürlich hoffen und wünschen wir uns, dass auch Sie liebe Kunden uns treu bleiben und mit Ihrem Interesse, auch ihren Wünschen, das weitere Gedeihen und Wachsen der Demeter Gärtnerei Artha Samen weiter unterstützen werden.

In diesem Sinne verbleiben wir mit herzlichen Grüssen und den besten Wünschen

 

Ihr Artha Team

 

Auf der Schwand, 9. Dezember 2020