bildungs-sortengarten im kapuzinerkloster solothurn

Ein transdisziplinäres Projekt der Gärtnerei ARTHA SAMEN (Münsingen), der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und dem Kapuzinerkloster Solothurn.

Der BildungsSortenGarten im ehemaligen Kapuzinerkloster soll Bildungsprozesse im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung für unterschiedliche Zielgruppen (Schulklassen, Lehrpersonen, Lehramtstudierende und breite Öffentlichkeit) ermöglichen und Menschen sensibilisieren.

Der BildungsSortenGarten bietet vielerlei Zugänge zu anspruchsvollen gesellschaftlichen Fragestellungen rund um die Themen Ernährung, Konsum, Produktion, Verantwortung für zukünftige Generationen  u.v.m. Er soll Lebensraum, Lernort, Treffpunkt, Kunstplatz, Experimentierfeld, Zukunftsfenster und Inspiration sein.

 

Der BildungsSortenGarten wird teilfinanziert vom Bundesamt für Landwirtschaft - ist ein Projekt im Rahmen des Nationalen Aktionsplan zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der pflanzengenetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft NAP-PGREL.

www.kapuzinerkloster-solothurn.ch

 

Oktober 2018

November 2018 - Spatenstich

Juni 2019